Taille-Hüfte-Verhältnis berechnen

Hier können Sie Ihr Taille-Hüfte-Verhältnis berechnen und prüfen, ob Ihr Körperbau mehr dem Apfeltyp oder dem Birnentyp entspricht.

Taille-Hüfte-Verhältnis

Taille-Hüfte-Verhältnis berechnen

Das Taille-Hüft-Verhältnis, auch Taille-Hüfte-Quotient (TH-Quotient oder THQ) und im Englischen Waist-to-Hip-Ratio (WHR) genannt, berechnet, inwiefern Ihr Körperfett gesund über Ihren Körperbau verteilt ist.

Ein gesunder TH-Quotient ist bei Frauen gleich oder kleiner als 0,8. Bei Männern geht man von einem gesunden TH-Quotienten von 0,9 und kleiner aus.

Der Taille-Hüft-Quotient ermittelt damit auch, ob Ihre Figur damit eher dem "Apfeltyp" oder dem "Birnentyp" entspricht.

  • Apfeltyp: Wenn sich das Körperfett zum größten Teil um die Taille befindet, spricht man vom Apfeltyp. Bei einer Körperfettverteilung in Apfelform ist das Risiko für Bluthochdruck, Diabetes, Herzkrankheit und Schlaganfall deutlich erhöht. Das Risiko für die Erkrankungen ist höher, weil die Fettzellen häufig nicht nur unter der Haut sitzen, sondern beispielsweise auch in der Leber.
  • Birnentyp: Übergewicht beim Birnentyp bringt im Durchschnitt geringere Risiken mit sich als beim Apfeltyp. Die Erklärung: Die Fettzellen sammeln sich vor allem in organfernen Region, etwa am Gesäß und den Oberschenkeln.

Taille und Hüfte richtig messen

Bitte folgen Sie diesen Schritten, um das Taille-Hüft-Verhältnis richtig zu berechnen:

  • Taille: Messen Sie den Umfang der Taille im Stehen an der schmalsten Stelle. Das ist meist auf Höhe des Nabels.
  • Hüfte: Messen Sie Ihren Hüftumfang an der breitesten Stelle. Das ist meist auf Höhe der Beckenknochen.
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen
Anzeige

Tests & Rechner: Übergewicht - Abnehmen

Krankheitsgebiete

Anzeige

Newsletter

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.